Region

Regionale touristische und kulturelle Angebote
Die Mühle  ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge ins Barnimer Land z. B. nach: 
Hohenfinow: historischer Dorfkern, Romanische Feldsteinkirche, Friedhof mit Grabstätte von Bethmann-Hollweg, Straußenfarm
Niederfinow: altes und neues Schiffshebewerk, Infozentrum, Krafthaus
Eberswalde: Familiengarten, Zoo, Forstbotanischer Garten, Baff-Freizeitbad, Kino, Museum, Fitolino-Indoorspielplatz
Chorin: Kloster Chorin, See, Kunsthandwerke
Brodowin: Ökodorf
Bad Freienwalde: hübsches Städtchen, Schloss und Schlossgarten, Sprungschanzen, Museum, Bismarckturm, Eulenturm, Aussichtsturm,
Oderberg: hübsches Städtchen, Binnenschiffahrtsmuseum, Bootsfahrten
Groß Ziethen: Geopark „Eiszeitland am Oderrand“, Ausstellung und Park
Angermünde: historischer Stadtkern, Stadtmauer, Blumberger Mühle/NaBu-Zentrum
Joachimsthal: Biorama (Aussichtsturm), Kaiserbahnhof, Werbellinsee, Bootsfahrt
Großschönebeck: Wildpark
Nachbarland Polen: Grenzübergang Hohenwutzen (mit Markt) oder Hohensaaten        
                                                                                                                   *schlechtwettertauglich

Von hier aus lassen sich  Aktivitäten starten wie:
Wandern: auf zahlreichen Wanderwegen in alle Himmelsrichtungen durch eiszeitlich geprägte Landschaft: Hügel, Wiesen, Wälder, Auen, Bäche, Seen
Rad fahren: z.B. auf dem Treidelweg entlang des Finowkanals
Kanu fahren: Finowkanal /Niederfinow, Alte Oder/ Oderberg
Bootsfahrten: Niederfinow, Oderberg
Skaten: Treidelweg Richtung Eberswalde
Naturbeobachtungen: Störche, Kraniche, Rehe, Füchse, Greifvögel…
Baden in Seen und Schwimmbädern

Kontakt

Wassermühle Hohenfinow
Mühlenweg 12
16248 Hohenfinow, OT Struwenberg

Tel. 033362 61 9094
Email: service(at)wassermuehle-hohenfinow.de

Anreise:
Mit der Bahn (VBB, Zielbahnhof Niederfinow):
Man kommt für 6,80 Euro mit der  Bahn bis vor die Haustür: jede Stunde,
am Wochenende alle 2 Stunden, ab Gesundbrunnen in Richtung Schwedt/Stralsund mit Umsteigen in Eberswalde. Für weitere Infos bitte im Internet nachschauen unter www.bvg.de

Mit dem PKW:
Anreise über die A11: bis Abzweig Eberswalde fahren, dann auf der B 167 bis Hohenfinow und weiter in Richtung Niederfinow/Schiffshebewerk bis nach Hohenfinow/ Ortsteil Struwenberg. Genau vor den Bahngleisen (Bhf. heißt Niederfinow) scharf links abbiegen in Richtung Karlswerk: Nach 500 m ist das Ziel erreicht.
Die Details findet man auch unter google maps

Die schönere Strecke:
Anreise von Berlin über Ahrensfelde: auf der B158 in Richtung Bad Freienwalde bis nach Tiefensee. Dort links abbiegen in Richtung Heckelberg, Kruge, Gersdorf, Hohenfinow, bis OT Struwenberg. Vor den Bahnschienen links abbiegen in Richtung Karlswerk.